Am 23. Juni 2018 wurde in der Aula der Sportschulen Halle (Saale) der diesjährige Hauptausschuss des Landesschwimmverbandes Sachsen-Anhalt durchgeführt.

LSVSA-Präsidentin Edda Kaminski begrüßte dazu neben den Delegierten auch die Präsidentin des Deutschen Schwimm-Verbandes, Gabi Dörries. Zu Beginn der Tagung wurde Heinz Preuß für sein jahrzehntelanges Engagement zur Förderung des Wasserspringens in Halle (Saale) mit der Goldenen Ehrennadel des DSV ausgezeichnet. Matthias Roy bekam für seine hervorragende Arbeit im Schwimmverein Eisleben-Sangerhausen die LSVSA-Ehrennadel in Bronze überreicht.
In ihrem Grußwort unterstrich DSV-Präsidentin Gabi Dörries die Bedeutung des Landesschwimmverbandes Sachsen-Anhalt und hob dabei besonders die Ausbildungskonzepte hervor, die weit über die Grenzen Sachsen-Anhalts Beachtung finden und vorbildlich sind. Anschließend stellte sie den Satzungsentwurf des DSV vor. Die neue Satzung sei bewusst so gestaltet worden, dass man schnell und flexibel reagieren kann.
Nach einer kurzen Pause folgte der Bericht des Präsidiums des LSVSA an die Delegierten des Hauptausschusses. Edda Kaminski betonte ausdrücklich die Erfolge unserer Schwimmerinnen und Schwimmer bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die mit insgesamt 68 Medaillen und drei JEM-Nominierungen die Spitze im deutschen Nachwuchsbereich mitbestimmen. Darüber hinaus müsse sich der "kleine" LSVSA mit insgesamt sieben Nominierungen für die Europameisterschaften in Glasgow nicht vor den großen Schwimmverbänden Deutschlands verstecken, so die LSVSA-Präsidentin. In diesem Zusammenhang dankte Edda Kaminski ausdrücklich den Trainerinnen und Trainern, die in den Vereinen sehr gute Arbeit leisten.
Der anschließende Bericht zur Haushaltsrechnung 2017 und der Finanzplan 2018 wurden von LSVSA-Geschäftsführerin Petra Ecke vorgestellt. Den Bericht der Kassenprüfer übernahm Klaus Gatter vom Bitterfelder SV 1990. Nach einigen Fragen der Delegierten folgten die Abstimmungen: Der Bericht zur Haushaltsrechnung wurde bei einer Enthaltung angenommen und das Präsidium somit entlastet. Der Finanzplan 2018 wurde einstimmig angenommen.
In ihrem Schlusswort dankte LSVSA-Präsidentin Edda Kaminski nochmals der DSV-Präsidentin Gabi Dörries und den Delegierten sehr herzlich für ihr Erscheinen und verwies auf den XI. Ordentlichen Verbandstag, der am 29. September 2019, im Anschluss an die 3. Schwimmsport-Akademie des LSVSA (27.-29.09.2019) in der Landessportschule in Osterburg stattfinden wird.

 


Sponsoren & Förderer

Lotto Sachsen-Anhalt
Sponsor gesucht
Sponsor gesucht
Sponsor gesucht