Jugendeuropameisterschaften in Bukarest 2022

Mit  vier Teilnehmer*innen konnte sich der Landesschwimmverband Sachsen-Anhalt bei den Europameisterschaften der Junior*innen im modernen Schwimmkomplex vor den Toren der rumänischen Hauptstadt Bukarest präsentieren.
Unsere Teilnehmer*innen waren Anna Maria Börstler, Jette Koch, Laura Feldvoss alle vom SC Magdeburg und Eric Mühlenbeck vom Bitterfelder SV 1990.

Anna Maria Börstler (SC Magdeburg) stellte in 28,74 und 28,69 Sekunden gleich zwei neue Altersklassenrekorde auf und zog als Fünfte ins Finale ein.
Nur knapp an einer Medaille vorbei geschrammt ist Anna Maria Börstler, die als Vierte über 50m Rücken erneut eine starke Leistung ablieferte. Mit 28,76 Sekunden blieb sie im Finale nur knapp über ihrem eigenen deutschen Altersklassenrekord (28,69), den sie im Verlauf dieser JEM bereits zweimal verbessert hatte.

Jette Koch (SC Magdeburg) konnte sich zweimal ins Halbfinale schwimmen. Jeweils über 100 m Brust und 200 m Brust belegte sie den 13. Platz. Sie konnte nicht ganz an die hervorragenden Leistungen von Berlin anschließen. Hier schwamm sie über 100 m Brust in 1:09,97 min und über 200 m Brust in 2:31,42 min jeweils zu Gold.

Eric Mühlenbeck (Bitterfelder SV 1990) konnte die Rennen über 800 m und 1500 m Freistil solide absolvieren. Kapp verpasste er über 800 m Freistil seine persönliche Bestzeit von 8:16,09 mit 66 hundertstel Sekunden.

Laura Feldvoss (SC Magdeburg) konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an ihre Form von den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften anknüpfen.

Wir wünschen Euch einen erholsamen Sommer und viele Erfolge im nächsten Jahr!
Text: Carmela Ertel


Sponsoren & Förderer

Lotto Sachsen-Anhalt
Sponsor gesucht
Sponsor gesucht
Sponsor gesucht