Am vergangenen Wochenende wurden in Bremen der Norddeutsche Jugendländervergleich und in Berlin der 10-Ländervergleich ausgetragen. Sachsen-Anhalt konnte einen zweiten und einen sechsten Platz erzielen.

In der Hansestadt Bremen haben Lucie Mosdzien, Luis Schnuer, Philipp Maurice Weber (alle SV Halle) und Kiran Winkler (SC Magdeburg) mit je drei Siegen für die meisten Punkte gesorgt. Zwei erste Plätze konnten die Magdeburger Emely Kopp und Laura Feldvoss für sich verbuchen. Siegreich waren ebenfalls Anna Maria Börstler, Sinja Göhler und Paul Pleifer (alle SC Magdeburg).
Krankheitsbedingt ging Sachsen-Anhalts Team in Berlin geschwächt an den Start. Der Magdeburger Nils Wille hatte drei Mal die Nase vorn und lieferte in seinem Jahrgang 2005 auch die punktbeste Leistung ab.

Herzlichen Glückwunsch den Auswahlmannschaften aus Sachsen-Anhalt!

Protokoll Bremen
Protokoll Berlin

 


Sponsoren & Förderer

Lotto Sachsen-Anhalt
Schwimmen24.com
Adidas Swimwear
Sponsor gesucht