Das Kampfgericht in historischen Kostümen [Foto: Guido Schmidt]

Am Samstag Nachmittag (05.05.) fand das Ritterschwimmen, der traditionelle Sichtungswettkampf für Sachsen-Anhalts Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse, in der Schwimmhalle Wernigerode statt.

Mehr als 90 Mädchen und Jungen aus zehn Vereinen nahmen daran teil. Geschwommen wurden 25m Rücken-Beine und 25m Kraul-Beine, 25m Rücken und 25m Brust sowie 25m Delfin-Beine in Rückenlage. Am Ende stand eine 4x25m-Mixed-Staffel (Brust-Arme und Kraul-Beine) auf dem Programm.
Obwohl die Kinder sehr aufgeregt waren - schließlich war es für viele der erste Sichtungswettkampf - gab es nur wenige Disqualifikationen und so durfte sich die Landestrainerin über viele gute und sehr gute Leistungen freuen. Die 4x25m-Mixed-Staffel gewann am Ende des Wettkampftages der SV Halle, vor dem SC Magdeburg und dem Bitterfelder SV 1990. Bei der Mannschaftswertung ging es äußerst knapp zu. Hier sicherte sich der SV Halle mit 320 Punkten Platz eins, gefolgt von der SSV 70 Halle-Neustadt (312 Punkte) und dem SC Magdeburg (305 Punkte).
Herzlichen Dank den Sportfreunden des HSV Wernigerode, die die Schwimmhalle wieder ritterlich ausgeschmückt haben und dem gesamten Kampfgericht, welches seinen Dienst in historischen Kostümen tat! Ein großer Dank gilt auch den Kindern, die der Einladung zum Ritterschwimmen gefolgt sind, sowie ihren Trainern und Eltern!

Protokoll
DSV6-Ergebnisdatei


Sponsoren & Förderer

Lotto Sachsen-Anhalt
Schwimmen24.com
Adidas Swimwear
Sponsor gesucht