Der LSVSA hat seine Ausbildung auf der 1. Lizenzebene neu strukturiert und modularisiert in Grund-, Aufbau- und Fachmodul. Somit bieten wir eine inhaltlich abgestimmte Ausbildung vom Einstieg in das Qualifizierungssystem des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bis zum Lizenzabschluss.

Die Ausbildung wird, entsprechend der Rahmenrichtlinien des DSV, nach den vorgegebenen Ausbildungsinhalten des LSVSA durchgeführt. Die Gesamtausbildung umfasst mindestens 120 LE. Das Grund- und Aufbaumodul findet für alle Schwimmsportarten (Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen) gemeinsam statt. Das Fachmodul wird entsprechend der Sportartspezifik geteilt in Breiten- und Leistungssport Schwimmen, Leistungssport Wasserball und Leistungssport Wasserspringen. Diese Einteilung untergliedert sich wie folgt:

Das Grundmodul ersetzt den bisherigen Trainerassistenten. Die Ausbildung gibt einen Einblick in die sportpraktische Vereinsarbeit, legt allgemeine Grundlagen und befähigt, unter Berücksichtigung der notwendigen Sicherheitsaspekte eine Gruppe mitzubegleiten. Das Grundmodul besteht aus 3 Einzelmodulen und hat die Bezeichnungen Grundmodul 1, 2 und 3 erhalten. Das Grundmodul dauert insgesamt 45 LE á 45 Minuten und wird in 3 Wochenendlehrgängen (jeweils Samstag und Sonntag) angeboten. Daran schließt sich das Aufbaumodul mit 15 LE an und beschäftigt sich intensiv mit sportwissenschaftlichen Grundlagen. Es wird ebenfalls an einem Wochenende (Samstag und Sonntag) angeboten. Zuletzt folgt das sportartspezifische Fachmodul mit 60 LE. Dieses Modul wird an 2-3 Wochenenden durchgeführt, je nachdem, ob es die Kampfrichterausbildung inkludiert und evtl. weitere Inhalte.

Alle Module werden vom LSVSA mit einer Teilnahmebestätigung bescheinigt und registriert. Nach erfolgreichem Abschluss der drei Module und Einreichung sämtlicher Unterlagen, kann der Antrag auf Lizenzausstellung beim LSVSA eingereicht werden.

Hinweis: Das Grundmodul ist für alle, die Interesse an einer Gesamtausbildung zum Trainer C Leistungssport / Breitensport Schwimmen und Trainer C Leistungssport Wasserball / Wasserspringen haben, aber auch für diejenigen, die unseren Seepferdchen-Guide absolvieren möchten!

Termine für Schwimmen (SW), Wasserball (WB), Wasserspringen (WS), :

Grundmodul 1: SW, WB, WS - Samstag, 11.03.2017, 09:00 - 16:00 Uhr, Halle (Saale), Sportschulen Halle
                     SW, WB, WS - Sonntag, 12.03.2017, 09:00 - 15:00 Uhr, Halle (Saale), Vereinshaus der Wasserwacht Halle

Grundmodul 2: SW, WB, WS - Samstag, 29.04.2017, 09:00 - 16:00 Uhr, Halle (Saale), Bergmannstrost Halle, Merseburger Straße
                     SW, WB, WS - Sonntag, 30.04.2017, 09:00 - 15:00 Uhr, Halle (Saale), Bergmannstrost Halle, Merseburger Straße und RK-SH

Grundmodul 3: SW, WB, WS - Samstag, 20.05.2017, 09:00 - 16:00 Uhr, Halle (Saale), Bergmannstrost Halle, Merseburger Straße
                     SW - Sonntag, 21.05.2017, 09:00 - 15:00 Uhr, Halle (Saale), Bergmannstrost Halle, Merseburger Straße und RK-SH
                     WB - Sonntag, 21.05.2017, 08:00 - 16:00 Uhr, Halle (Saale), SV Halle, GSt., Kreuzvorwerk 22
                     WS - wird verschoben in das Fachmodul

Anmeldeschluss: 03.03.2017

Voraussetzungen:

  1. Nachweis Erste-Hilfe-Ausbildung (9 LE), nicht älter als zwei Jahre
  2. Nachweis der Rettungsfähigkeit, nicht älter als zwei Jahre (mindestens DRSA in Bronze).
  3. Mindestalter 16 Jahre
  4. Befürwortung durch einen Schwimmverein oder eine Schwimmabteilung auf dem Anmeldeformular
  5. Zahlung der Ausbildungsgebühr auf das Konto des LSVSA (per Überweisung; Rechnung auf Anfrage)

Bitte zum Kurs die aktuellen EH-Scheine und Rettungsschwimmer-Ausweise im Original und in Kopie mitbringen.

TN-Gebühr: Grundmodul 90 € (Nichtmitglieder des LSVSA zahlen die doppelte Gebühr; außer Sächs. SV)

Bitte Schwimmsachen und Eigenverpflegung mitbringen.

Anmeldungen

  • Anmeldeformular
  • Anmeldeformular U18

Ablaufplan und Inhalte


Sponsoren & Förderer

Lotto Sachsen-Anhalt
Schwimmen24.com
Adidas Swimwear
Sponsor gesucht